IT security and other aweful matters

Of computer mice and men – for availability, integrity and privacy

Schweinegrippe und Vulkanasche – staatlicher Schutz und betriebliche Störung

Weil der Staat den Auftrag hat, seine Bürger zu schützen, löst er nebenher betriebliche Störungen aus. Darüber zu jammern hilft nicht. Betriebe, und zuerst die Notfallmanager, müssen sich darauf einstellen und bewusst damit umgehen.

Das ist eine Lehre, die Thomas Teichmann aus detaillierten Beobachtungen der Berichterstattung über die Schweinegrippe gezogen hat. Demnach haben die Behörden im Großen und Ganzen richtig gehandelt. Ähnlich bei der Flugsperre wegen der Aschewolke des Eyjafjallajökull im April d.J.. In beiden Fällen wurden Maßnahmen ergriffen oder vorbereitet, die auf einem vorbereiteten Plan beruhten.

Auf dem 5. deutschsprachigen BCI-Kongress in Dresden werden die Ergebnisse und die Schlussfolgerung für die Wirtschaft vorgetragen. Der Vortrag Schweinegrippe und Vulkanasche – Schutz als Störfall wird am Freitag, den 17. September, gehalten.

Der 5. deutschsprachigen BCI-Kongress versammelt wieder die Business Continuity- und Notfallexperten aus dem deutschsprachigen Raum, ist aber auch interessant und offen für andere Interessierte, insbesondere für Geschäftsführer und Vorstände, die ihr Unternehmen auf besondere Störfälle vorbereiten wollen (oder müssen) (oder sollten).

Advertisements

Author: TTeichmann

IT is my business since 1985, focused on IT security since 1999. I built up several IT networks as security based architectures. In 2007 business continuity management came into my portfolio. I feel open minded, keeping an eye on things evolving, trying to find solutions that meet business needs while security requirements are kept high. ITsec, ITSCM and BCM are necessarily part of cost efficient IT delivery today.

Comments are closed.