IT security and other aweful matters

Of computer mice and men – for availability, integrity and privacy

Produktion im Risiko – weil seltene Erden selten werden

Ist dies ein geplanter Notfall, wissentlich herbeigeführt? dpa verbreitete letzte Woche eine Meldung, dass China den Export sogenannter Seltener Erden drosselt und dass auch deutsche Firmen in ihrer Produktion von Hightech-Bauteilen behindert oder begrenzt werden. Der Bericht beruht auf den Commodity Top News der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) Nr. 33 und Interviews mit Experten der Anstalt.

Offenbar können zentrale Funktionen aktuell vermarkteter Produkte wirtschaftlich nur erzielt werden mit Materialien, die auf diesen speziellen Mineralieren und Metallen beruhen. Wie es der Zufall will, liegen die bedeutendsten Vorkommen dieser Rohstoffe auf dem Territorium der Volksrepublik China.

Europäische Unternehmen und Regierungen müssten doch mit großer Energie daran arbeiten, die gewünschten Funktionalitäten mit Rohstoffen zu erreichen, die nicht so selten sind, und möglichst aus mehreren Ländern gut zu beziehen sind. Dies wäre die wichtigste Rendite aus der Bildung, die doch immer wieder als das wichtigste Kapital rohstoffarmer Industriestaaten bezeichnet wird.

In der jetzigen Entwicklung wird viel von Nachhaltigkeit geredet. Es wird auch was getan, unter anderem wird immer mehr Steuerelektronik eingesetzt, um Energieverbrauch zu mindern. So will man dem absolut begrenzten Lebenszyklus (der eben kein Lebenszyklus ist, sondern eine einmalige Lebenszeit) nur einmal vorhandener Reserven wie Rohöl und Uran zu längerer Nutzungsdauer verhelfen. Wenn aber die momentan verfolgten Pfade demselben Prinzip der Ausbeutung begrenzter, jetzt sogar seltener, Erden folgen, führt dies nicht ins gelobte Land der Nachhaltigkeit, sondern geplant in den nächtsen Engpass.

Quelle: RP-Online

Hintergrundinformationen des BGR

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)
Advertisements

Author: TTeichmann

IT is my business since 1985, focused on IT security since 1999. I built up several IT networks as security based architectures. In 2007 business continuity management came into my portfolio. I feel open minded, keeping an eye on things evolving, trying to find solutions that meet business needs while security requirements are kept high. ITsec, ITSCM and BCM are necessarily part of cost efficient IT delivery today.

Comments are closed.