IT security and other aweful matters

Of computer mice and men – for availability, integrity and privacy

Schweinegrippe – wieder in den Medien da

In Zeitungen und Rundfunk taucht die Grippe wieder auf, und – oh Schreck – es ist schon wieder die Schweinegrippe – A(H1N1). Der Hessische Rundfunk kündigt sogar für das 2. Programm am 7. Januar die Schweinegrippe als Thema seines Schwerpunktmagazins Der Tag an.

Inhaltlich ist das kaum zu halten. Die Grippewelle rollt wie jeden Winter, aber schwächer als vor einem Jahr. Bestätigt wird durch die aktuellen Bulletins der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und des Robert-Koch-Instituts (RKI), dass die besondere Vorsicht in 2009 berechtigt war, trotz der nachträglichen Beruhigung. Die Anzahl der Grippefälle war insgesamt (Stand Ende Dezember 2010) in 2009 deutlich höher und die meisten waren an A(H1N1) erkrankt.

Dieses Jahr macht laut Bulletin 50/2010 des RKI die Schweinegrippe noch drei Prozent aus. Das Virus scheint sich weltweit etabliert zu haben, es ist gefährlicher als andere Grippevarianten, aber das ist relativ. Es sind daher im Moment keine besonderen Schutzmaßnahmen von Behörden zu erwarten, die das Wirtschaftsleben beeinträchtigen könnten.

Wenn ein Thema erst mal ein Aufreger war, bleibt die Verlockung für Medienverantwortliche, das Thema erneut aufzuheizen. Das verhält sich analog zu den Musikprogrammen der Oldie-Sender, die am häufigsten die alten Hits spielen, um ihre Zuhörer zu halten.

Update 30.12.2010 der WHO

Advertisements

Author: TTeichmann

IT is my business since 1985, focused on IT security since 1999. I built up several IT networks as security based architectures. In 2007 business continuity management came into my portfolio. I feel open minded, keeping an eye on things evolving, trying to find solutions that meet business needs while security requirements are kept high. ITsec, ITSCM and BCM are necessarily part of cost efficient IT delivery today.

Comments are closed.