IT security and other aweful matters

Of computer mice and men – for availability, integrity and privacy

Stromausfall in Bangladesh am 1. November

Der 1. November ist in Bangladesh kein Feiertag, wie in manchen Ländern, etwa Mexiko oder den Philippinen oder auch Bayern. Der Stromausfall, der heute Morgen auftrat, traf das Land samt der Hauptstadt Dhaka an einem ganz normalen Werktag.

Das hatte ich erst in den Nachrichten (des Bayrischen Rundfunks) gehört, dann auch in Online-Angeboten europäischer Zeitungen.

Ein Bild der Bangladesh News im Internet zeigt allerdings eine Schnellstraße zum Flughafen der Hauptstadt – mit heftigem Verkehr, in stockfinsterer Nacht, erleuchtet nur von den Scheinwerfern der fahrenden Autos. Solange also Sprit vorhanden ist, gibt es auch Licht. Weswegen ja kritische Rechenzentren mit Dieselanlagen ausgestattet sind, die ggf. den Strom liefern, der nicht mehr aus der großen E-Versorger-Steckdose kommt.

Inzwischen stand im Ticker der BD News, dass wieder das ganze Land mit elektrischem Strom versorgt wird. Ist auch gut so, denn bald beginnt der neue Arbeitstag.

So ein Stromausfall braucht auch eine Verschwörungstheorie. Ein Parteienvertreter verkündete, dass die Regierung den Stromausfall bewerkstelligt hat, um die landesweite Ausstrahlung einer Parteiversammlung zu verhindern. Wer weiß ?

Was mich verwunderte: Bei der Times of India konnte ich keinen relevanten Hinweis finden. War’s peinlich ?

Quelle: ARD – Tagesschau online

BDnews24

Advertisements

Author: TTeichmann

IT is my business since 1985, focused on IT security since 1999. I built up several IT networks as security based architectures. In 2007 business continuity management came into my portfolio. I feel open minded, keeping an eye on things evolving, trying to find solutions that meet business needs while security requirements are kept high. ITsec, ITSCM and BCM are necessarily part of cost efficient IT delivery today.

Comments are closed.