IT security and other aweful matters

Of computer mice and men – for availability, integrity and privacy


Aus sauren Gurken werden saure Sprossen – EHEC / HUS

EHEC / HUS – war da was?

Diese Wutz wurde ja in Windeseile durch’s Dorf getrieben. Ein Wirtschaftszweig wurde in Mitleidenschaft gezogen. Wirklich dramatisch aber war die “EHEC-Krise” für die 3.500 Erkrankten, die über 30 Toten und deren Angehörige.

Sehr seltsam allerdings war die Berichterstattung. Jeder Anlass war willkommen, die große Gefahr aufzuzeigen. Wenig erfuhr der interessierte Leser-Hörer-Gucker von den sachlichen Hintergründen. Da wurden erst Gurken als Gefahrenquelle identifiziert. Sachlich nachvollziehbar war, dass die krankmachende bis tödliche Form des Escherichia Coli auf Gurken in Hamburg gefunden wurde. Daraus war überhaupt nicht abzuleiten, dass Gurken Ursprung oder Träger des Bakteriums sind.

Der staatliche Schutzreflex geriet hier zur allergischen Immunstörung.

Continue reading

Advertisements


Finanzmarktkrise definitiv analysiert: Die Gehirne waren’s

Krisenforschung und Vorschläge zur Vermeidung künftiger Störungen haben immer auch etwas Dubioses, Undurchsichtiges für die, die sich nicht professionell damit beschäftigen. Deswegen werden auch Zukunftsdeuter, Kaffeesatzleser und Glaskugelseher immer ihren, auf ihre Weise auch professionellen, Platz behaupten.

Aber auch wissenschaftlich und wirtschaftlich bewanderte Experten produzieren manchmal Kurioses. Die Frankfurter Rundschau hat sich offenbar ein Vergnügen daraus gemacht, eine Analyse des Frankfurter Zukunftrats ins Absurde zu ziehen. Demnach ist die Finanzmarktkrise Folge von Gehirnfunktionen, die insbesondere die Gier als Naturphänomen bestimmen.

Continue reading